AGB / Widerruf

1. Vorbemerkung

Diese Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Geschäftsbeziehungen, welche aus den Warenlieferungen von Jan Gehling gegenüber unseren Kunden resultieren.

2.Vertragsschluss

2.1
Der Kunde gibt mit seiner Bestellung ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Vertrags ab. Ein Vertrag kommt jedoch erst durch Zusendung der Ware oder durch ausdrückliche Annahme des Angebots durch uns zustande.

2.2
Der Vertragstext wird nach Vertragsschluss von uns gespeichert und kann vom Kunden bei Jan Gehling abgerufen werden.

2.3
Bei elektronischen Bestellungen bestätigen wir den Zugang von Bestellungen automatisch. Diese Zugangsbestätigung stellt keine Bestellannahme im Sinne von Ziffer 2.1 dar.

2.4
Soweit verfügbar wird die bestellte Ware innerhalb von 7 Tagen ausgeliefert. Die Lieferung durch uns erfolgt unter dem Vorbehalt, dass wir selbst richtig und rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Wir behalten uns vor, limitiert lieferbare Artikel nur in haushaltsüblichen Mengen auszuliefern. Verbindliche Liefertermine müssen schriftlich vereinbart werden.

2.5
Einen Mindestbestellwert, weder für das In-, noch für das Ausland besteht nicht.

3. Zahlungsbedingungen

3.1
Der Kunde hat bei sämtlichen Warenlieferungen eine Ansichtsfrist von zwei Wochen. Die Frist beginnt mit dem Erhalt der Ware. Innerhalb der Ansichtsfrist kann der Kunde die Ware ohne Angabe von Gründen zurückschicken. (siehe nachfolgendes Widerrufsrecht) Sendet der Kunde die Ware nicht innerhalb der Frist zurück, gilt die Ware als anerkannt und gekauft.

3.2
Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss, das heißt Absendung der Ware fällig.

3.3
Die Zahlung ist möglich per Vorkasse/Banküberweisung oder Paypal.

3.4
Sofern eine Bezahlung per Rechnung vereinbart ist, ist diese nach Ablauf der unter 3.1 gesetzten Frist sofort und ohne Abzug fällig.

3.5
Unsere Preise sind freibleibend und verstehen sich inkl. der derzeit gültigen Mehrwertsteuer, zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten. Generell gilt: Berechnet wird der Preis, der zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Webseite gelistet ist. Etwaige Schreib-, Druck-, oder Rechenfehler bleiben vorbehalten.

3.6
Der Kunde ist nicht berechtigt Zahlungen zurückzuhalten, sofern ihm nicht aus dem selben Vertragsverhältnis ein gesetzliches Zurückbehaltungs- oder Leistungsverweigerungsrecht zusteht. Die Aufrechnung ist nur zulässig, soweit die Forderung, mit der aufgerechnet wird, anerkannt, unbestritten oder rechtskräftig festgestellt ist.

3.7
Sobald der Kunde in Verzug gerät, sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem von der Bundesbank bekannt gegebenen Basiszinssatz p.a. zu fordern. Außerdem sind berechtigt einen Lieferstopp zu verhängen, bis alle Forderungen beglichen sind.

4. Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen

Bei einem zwischen Jan Gehling und dem Käufer über www.mentale-hygiene.net abgeschlossenen Vertrag über die Lieferung von Waren handelt es sich um einen Fernabsatzvertrag im Sinne des § 312 b Absatz 1 BGB. Dem Käufer, der Verbraucher i.S.d. § 13 BGB ist, steht nach dem Gesetz ein Widerrufsrecht nach §§ 312d, 355 BGB (Verbraucherwiderruf bei Fernabsatzgeschäften) zu. Verbraucher nach § 13 BGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen freiberuflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Durch anklicken des Buttons „Bestellung abschicken“ auf der letzten Seite des Bestellvorgangs „Bestellung bestätigen“ erklärt sich der Käufer damit einverstanden, dass er im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts nach §§ 355, 312d BGB die Kosten der Rücksendung trägt, wenn die gelieferte Sache der bestellten entspricht und

  • der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von EUR 40,00 nicht übersteigt, oder
  • bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung vom Käufern erbracht wurde.

Andernfalls ist die Rücksendung für den Käufer kostenfrei. Nähere Informationen zu seinem Widerrufsrecht als Verbraucher erhält der Käufer in der Widerrufsbelehrung (5.). Eine Widerrufsbelehrung in Textform wird dem Käufer per E-Mail übersendet.

5. Widerrufsbelehrung für Verbraucher

5.1 Widerrufsrecht
Die Vertragserklärung kann innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Jan Gehling
Am Pläsken 29
45665 Recklinghausen
Deutschland

5.2 Ausschluss des Widerrufsrechts
1. Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde,
2. zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind.

5.3 Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00€ nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang. – Ende der Widerrufsbelehrung –

5.4
Unfrei verschickte Sendungen können wir leider nicht annehmen. Für Warenrücksendungen, die einen Warenwert von 40,00€ übersteigen, ist das Porto in jedem Fall von uns zu tragen.

6. Lieferung

6.1
Wir versenden per Deutsche Post AG und der Hermes Logistik Gruppe Deutschland GmbH  an die vom Kunden im Rahmen der Bestellung angegebene Adresse.

6.2
Porto und Verpackung betragen EUR 5,00 für den Versand im Inland. Ab einem Bestellwert von EUR 120,00 entfallen die Versandkosten.

6.3
Ist der Kunde Unternehmer, geht die Gefahr des zufälligen Unterganges und der zufälligen Verschlechterung des Leistungsgegenstandes auf den Kunden über, sobald die Ware zum Transport abgegeben ist. Dies gilt unabhängig davon, ob die Versendung vom Erfüllungsort aus erfolgt und wer die Transportkosten zu tragen hat. Befindet sich der Kunde in Annahmeverzug, so geht die Gefahr bereits ab Mitteilung der Versandbereitschaft über.

6.4
Sollte die Zustellung aus vom Kunden zu vertretenden Gründen nicht möglich sein, sind wir berechtigt, die Kosten für den Zweitversand in Rechnung zu stellen. Es ist möglich, eine Alternative-Lieferadresse anzugeben, um solche Probleme zu vermeiden.

6.5
Teillieferungen sind zulässig, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

7. Eigentumsvorbehalt

7.1
Wir behalten uns bei allen Lieferungen das uneingeschränkte Eigentum bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor.

7.2
Bei Lieferung an Weiterverkäufer ist dieser zur Weiterveräußerung im ordentlichen Geschäftsgang berechtigt. Er ist grundsätzlich ermächtigt, die Forderungen einzuziehen. Der Weiterverkäufer tritt uns sicherheitshalber alle Forderungen gegen seine Abnehmer in Höhe des Rechnungswertes der Ware ab (verlängerter Eigentumsvorbehalt). Wir nehmen diese Abtretung an.

8. Gewährleistung/Haftung

8.1
Reklamationen, sonstigen Beanstandungen und offensichtliche Mängel sind unverzüglich gegenüber Jan Gehling anzuzeigen.

8.2
Innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfrist ist es zunächst nur möglich, Nachbesserung oder Ersatzlieferung zu verlangen.

8.3
Soweit wir zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder in der Lage sind oder dies aus anderen Gründen fehlschlägt, ist der Kunde berechtigt, nach seiner Wahl vom Vertrag zurückzutreten oder eine angemessene Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen.

8.4
Weitergehende Ansprüche des Kunden, insbesondere Schadensersatzansprüche wegen verspäteter oder unterbliebener Lieferung, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit die Schadensursachen auf von uns zu vertretenden Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen oder bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

9. Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von der Ausführung einer Bestellung abzusehen, wenn die Ware oder Leistung vergriffen, nicht mehr vorrätig oder nicht mehr verfügbar ist. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informiert.

10. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt.

11. Schlussbestimmungen

Erfüllungsort und Gerichtsstand für Kaufleute ist Recklinghausen.
Es gilt ausschließlich deutsches Recht.
Reklamationen, Warenrücksendungen, Widerrufe bitte an folgende Adresse senden

Jan Gehling
Am Pläsken 29
45665 Recklinghausen
Deutschland